--- 27. ONLINE-AUKTION --- startet am Sa. 31. März 2018 um 6 Uhr

Fragen und Antworten (FAQs)

  • Wie kann ich mehr über die angebotenen Artikel erfahren?

    Weitere Informationen über die Angebote erhalten Sie direkt beim jeweiligen Anbieter. Die Kontaktdaten des Anbieters finden Sie immer unter der Artikelbeschreibung.

  • Wie kann ich mich von der „SMS-Funktion“ wieder abmelden?

    Sie können sich auf der Webseite der Auktion der Kleinen Zeitung über den Link „SMS Abmeldung“ ganz einfach vom SMS-Dienst abmelden. Danach erhalten Sie eine Bestätigungs-SMS, dass Ihre Handynummer von der „SMS-Funktion“ abgemeldet wurde.

  • Sind die Steuern im Zuschlagspreis enthalten?

    Alle Artikel, die Sie ersteigern, sind inklusive Mehrwertsteuer. Es fallen also keine zusätzlichen Steuern an.

  • Ich benötige für Buchhaltungszwecke einen Beleg. Wird mir ein Beleg ausgehändigt?

    Ja, nachdem Ihr Online-Banking abgewickelt und bestätigt ist, erhalten Sie eine Bestätigungsanzeige auf der Webseite, die als Beleg geeignet ist und auch ausgedruckt werden kann. Die Originalrechnung erhalten Sie beim Einlösen des Zertifikats vom Händler.

  • Was mache ich mit dem Bezugszertifikat?

    Das Bezugszertifikat berechtigt zum persönlichen Bezug des ersteigerten Artikels. Bitte warten Sie mindestens einen Tag, bevor Sie Ihr Bezugszertifikat einlösen, damit wir den Verkäufer korrekt und vollständig über Ihre Bezahlung und Ihr Bezugsrecht informieren können.

  • Ich kann den Artikel nicht persönlich abholen. Was soll ich machen?

    Nachdem Sie Ihr Bezugszertifikat erhalten haben, können Sie den Verkäufer kontaktieren, um sich nach alternativen Möglichkeiten, wie zum Beispiel Hauslieferung, zu erkundigen. Bitte beachten Sie, dass hier anfallende Zusatzkosten von Ihnen bezahlt werden müssen.

  • Ich habe mein Bezugszertifikat verloren. Kann ich es noch einmal ausdrucken?

    Ja, folgen Sie einfach den Links auf der Seite Zahlungsabwicklung. Sie können Ihr Bezugszertifikat auch jederzeit im „Mein Konto“ Bereich erneut ausdrucken.

  • Ich habe einen Gutschein ersteigert. Wie lange ist dieser gültig?

    Sofern in der Ausschreibung und auf dem Zertifikat nicht anders vermerkt, können Gutscheine nach Kaufdatum innerhalb von 6 Monaten eingelöst werden.

  • Ich habe den Zuschlag für mehrere Artikel erhalten. Kann ich sie alle gemeinsam bezahlen?

    Nein, Sie müssen für jeden Artikel einen eigenen Zahlungsvorgang durchführen, um das entsprechende Zertifikat für den Artikel zu erhalten.

  • Warum muss ich mich für die Auktion anmelden?

    Damit wir Sie benachrichtigen können, wenn Sie zum Abschluss der Auktion den Zuschlag für einen Artikel erhalten. Sie erhalten nach erfolgter Bezahlung ein Zertifikat, welches Sie berechtigt, beim Unternehmen den ersteigerten Artikel abzuholen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

  • Welche Vorteile bringt die Anmeldung?

    Wenn Sie sich mit Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden, erhalten Sie:

    • Eine Anmeldebestätigung per E-Mail sofern Sie die E-Mail-Adresse korrekt angegeben haben.
    • Eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn Sie bei einem Artikel von einem anderen Bieter überboten wurden. So haben Sie die Möglichkeit, rasch mit einem höheren Gebot zu reagieren und bleiben damit aktiv bei der Versteigerung dabei.
    • Täglich aktuelle Nachrichten mit Tipps zur erfolgreichen Ersteigerung Ihres Wunschartikels, Beschreibungen interessanter Artikel und anderen wichtigen Informationen.
    • Spezielle Angebote von Firmen und Geschäften, bei deren Artikeln Sie mitbieten. Hinweis: Sie werden nur kontaktiert, falls Sie das ausdrücklich wünschen.
    • Die Benachrichtigung per E-Mail und/oder Telefonanruf unmittelbar nach Auktionsende, wenn Sie den Zuschlag erhalten.
    • Die Möglichkeit den ersteigerten Artikel gleich online zu bezahlen und damit sofort das Abholzertifikat zu erhalten.
    • Ein persönliches Zertifikat zur Abholung des Artikels, das bei der schnellen, sicheren und unkomplizierten Abwicklung hilft.

  • Ich habe mich angemeldet, aber noch keine Bestätigungs-E-Mail erhalten. Warum?

    Es kann sein, dass Sie bei der Anmeldung die E-Mail-Adresse nicht korrekt angegeben haben. Sie können Ihre E-Mail Adresse überprüfen, indem Sie im unter "Meine Übersicht" die Unterkategorie "Meine Daten" wählen und das Feld für die E-Mail-Adresse prüfen. Klicken Sie anschließend auf "Speichern". Damit lösen Sie eine neue Bestätigungs-E-Mail aus, die innerhalb von Sekunden in Ihrer Mailbox eintreffen sollte. Sind Sie Benutzer eines E-Mail-Dienstes wie z.B. GMAIL, GMX oder Yahoo, besteht die Möglichkeit, dass unser Bestätigungs-E-Mail in einem anderen Ordner als im "Posteingang" eintrifft. Beachten Sie daher auch die anderen vorhandenen Ordner.

    Sollten Sie weiterhin Probleme mit der Anmeldung haben, melden Sie sich bitte bei der Auktions-Hotline unter 0316-875-3755 oder schicken ein Mail an auktion@kleinezeitung.at

  • Wie suche ich nach einem Artikel?

    Artikel können wie folgt gesucht werden:

    • Nach Artikelname
    • Nach Stichwortsuche
    • Nach Artikelbeschreibung
    • Nach Artikelnummer in der Auktion
    • Nach Name der Verkaufsfiliale

  • Wie platziere ich mein Gebot?

    Alle Gebote, die Sie abgeben sind Stellvertretergebote. Durch die Abgabe Ihres Höchstgebotes bestimmen Sie, wie viel Sie maximal für einen Artikel, bei dem Sie mitbieten, zu zahlen bereit sind. Unser Bietroboter platziert dann stellvertretend für Sie die Gebote im Wettbewerb mit den anderen Bietern und deren Geboten und versucht so, für Sie immer zum tiefstmöglichen Preis den Zuschlag zu erhalten.

  • Kann ich ein Gebot abgeben bevor die Auktion beginnt?

    Nein, Gebote werden erst ab Auktionsbeginn akzeptiert. Sie können sich aber schon im Vorfeld als Bieter registrieren, damit Sie nichts verpassen. Artikelinformationen können auch schon vor Auktionsbeginn eingeholt werden, entweder beim Anbieter im Verkaufslokal oder online auf der Homepage.

  • Was ist das Mindestgebot?

    Das Mindestgebot ist ein bei Auktionen häufig eingesetzter Reservepreis. Weil hier nur aktuelle und neuwertige Produkte angeboten werden, muss zuerst dieser Mindestpreis (50% des Ladenpreises) erreicht werden, bevor für das Produkt der Zuschlag gegeben werden kann. Bleibt das Gebot unter diesem Mindestpreis, hat der Artikel weiterhin den Status "Mindestpreis nicht erreicht" und somit würde niemand diesen Artikel ersteigern.

  • Was ist das Minimumgebot?

    Das Minimumgebot ist das kleinstmögliche Gebot, das das System für einen Artikel zum Zeitpunkt Ihres Gebots akzeptiert. Wenn Sie ein Minimumgebot abgeben, bedeutet das nicht, dass Sie den Zuschlag erhalten. Sie müssen zumindest das Mindestgebot (mindestens 50% des Ladenverkaufspreises) erreichen oder übertreffen, damit Sie den Zuschlag für einen Artikel erhalten können.

  • Kann ich auf mehr als einen Artikel ein Gebot abgeben?

    Ja, Sie können bei so vielen Artikeln mitbieten, wie Sie wünschen. Jeder Artikel wird unabhängig von den anderen verkauft. Entsprechend haben Sie die Möglichkeit, für jeden Artikel, auf den Sie bieten, auch den Zuschlag zu erhalten. Sie können den Verlauf Ihrer Gebote anschauen, indem Sie auf "Auktionsverlauf für diesen Artikel" klicken, nachdem Sie sich eingeloggt haben.

  • Wieso muss ich bei einem Artikel die Anzahl angeben?

    Von einigen Artikeln sind mehrere Stück vorhanden. Wenn Sie zum Beispiel einen Artikel sehen, von dem drei Stück verfügbar sind, so können auch bis zu drei Stück ersteigert werden. Wenn Sie nun mitsteigern, können Sie auf nur einen der angebotenen Stück Gebote abgeben oder auf mehrere – bis zur verfügbaren Anzahl. Wenn Sie bei Auktionsschluss zu den Höchstbietern gehören, wird Ihnen das System so viele Stück zuschreiben, wie Sie gewünscht haben.

    Beispiel: Drei Stück eines Artikels sind verfügbar – der Meistbieter will nur ein Stück. Sie sind der Bieter mit dem zweithöchsten Gebot und haben sich zwei Artikel gewünscht. In diesem Fall erhält der Höchstbieter ein Stück und Sie erhalten die anderen zwei. Sollten Sie aber nur das dritthöchste Gebot abgegeben haben und zwei andere, höhere Bieter haben auch für jeweils ein Stück geboten, dann erhalten Sie den Zuschlag nur auf ein Stück anstelle der gewünschten zwei.

  • Kann ich mehr als einmal auf denselben Artikel bieten?

    Mit dem System des Stellvertreterbietens müssen Sie, nachdem Sie Ihr Höchstgebot festgelegt haben, nicht mehr selbst das Gebot erhöhen. Unser Bietroboter wird, wenn das aufgrund anderer Gebote nötig wird, die Gebote stellvertretend für Sie abgeben, damit Sie in Führung bleiben, und zwar maximal bis zu dem von Ihnen festgelegten Höchstgebot. Wenn Sie von einem Bieter überboten werden oder Sie Ihr Höchstgebot erhöhen möchten, dann können Sie einfach ein weiteres Mal auf denselben Artikel bieten. Sie können den Verlauf Ihrer Gebote anschauen, indem Sie auf "Auktionsverlauf für diesen Artikel" klicken, nachdem Sie eingeloggt haben. Übrigens: Ihr Höchstgebot ist geheim und nur für Sie sichtbar.

  • Kann ich mein Gebot ändern oder annullieren?

    Nein, wenn ein Gebot abgegeben wurde, kann es weder verändert noch annulliert werden. Wenn Sie hingegen Ihr Höchstgebot erhöhen wollen, dann können Sie einfach mit einem neuen Höchstgebot Ihr ursprüngliches Höchstgebot ersetzen.

  • Wieso ist das Gebot, das als mein Gebot eingetragen ist, nicht gleich dem Gebot, das ich abgegeben habe?

    Unser Bietroboter akzeptiert Ihr Höchstgebot, welches stets geheim bleibt und nur für Sie sichtbar ist, und operiert dann in Ihrem Interesse als Stellvertreter. Darum gibt unser Bietroboter immer nur ein so hohes Gebot ab, wie nötig ist, um bei einem Artikel für Sie in Führung zu gehen.

    Beispiel: Angenommen das aktuelle Höchstgebot beträgt EUR 160,- und Sie haben ein Höchstgebot von EUR 200,- abgegeben, dann wird der Bietroboter stellvertretend für Sie ein Gebot von EUR 170,- abgeben, um in Führung zu gehen (EUR 10,- höher als das letzte Gebot). Deshalb ist in diesem Fall Ihr eingetragenes (und sichtbares) Gebot EUR 170,-, obwohl Sie ein geheimes Höchstgebot von EUR 200,- abgegeben haben.

  • Wie weiß ich, ob ich mit meinem Gebot in Führung liege?

    Auf jeder Artikelseite sehen Sie den Hinweis "Führende Bieter" und einen Benutzernamen (z.B. "Führender Bieter: Mustermann68"). Wenn Sie hier Ihren persönlichen Benutzernamen sehen, wissen Sie, dass Sie mit Ihrem Gebot in Führung liegen. Wenn das nicht der Fall ist und das aktuelle Gebot höher ist als Ihr Höchstgebot, dann können Sie sich überlegen, ob Sie ein höheres Höchstgebot abgeben möchten, um für den Artikel doch noch den Zuschlag zu erhalten.

  • Wie weiß ich, ob ich den Zuschlag für einen Artikel erhalten habe?

    Nach Abschluss der Online-Auktion erhalten Sie unmittelbar eine entsprechende Bestätigung per Mail. Unter „Mein Konto“ können Sie übrigens jederzeit den Status Ihrer Gebote einsehen. Unter dem Punkt "Ersteigert" sehen Sie für welche Artikel Sie den Zuschlag erhalten haben.

  • Welche Vorteile habe ich, wenn ich online bezahle?

    Wenn Sie die ersteigerten Artikel gleich online per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal bezahlen, erhalten Sie das Bezugszertifikat sofort – dieses berechtigt Sie, den Artikel oder die Dienstleistung beim Verkäufer abzuholen bzw. einzulösen.

  • Welche Onlinezahlungsmethoden werden akzeptiert?

    Sie können mit Mastercard, VISA, Diners Club, Sofortüberweisung oder PayPal bezahlen.

  • Ich möchte die ersteigerten Artikel nicht online bezahlen. Welche anderen Möglichkeiten gibt es?

    Sie können auch persönlich bezahlen, und zwar in allen Regionalbüros der Kleinen Zeitung. Die Adresse und die Schalteröffnungszeiten finden Sie hier.

  • Warum kann ich für einige Artikel nicht online bezahlen?

    Der Verkäufer dieses Artikels oder die Kleine Zeitung kann verlangen, dass gewisse Artikel persönlich bezahlt werden. Besonders für Autos werden zusätzliche Informationen benötigt, bei anderen Artikeln wird beim Kauf eine Anmeldung oder Lizenz verlangt.

  • Wann zahle ich?

    Innerhalb von 3 Tagen nach Auktionsende. Sollten Sie diese Frist nicht einhalten können, melden Sie sich bitte bei der Auktions-Hotline unter 0316-875-3755 oder schicken ein Mail an auktion@kleinezeitung.at

  • Was genau ist eine „SMS-Funktion“?

    Bei der Online-Auktion der Kleinen Zeitung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über Ihr Handy Ihre Gebote abzugeben und sich über den Auktionsverlauf zu informieren. Wenn Sie überboten wurden, können Sie Ihr Gebot natürlich auch auf der mobilen Auktionsseite erhöhen.

  • Wie kann ich mich zur „SMS-Funktion“ anmelden?

    Es ist nur eine einmalige Anmeldung auf der Auktionswebsite unter dem Menüpunkt "Meine Daten“ im „Mein Konto“ Bereich notwendig. Dort registrieren Sie sich und schalten den SMS-Service frei. Danach erhalten Sie eine Bestätigungs-SMS, dass Ihre Handynummer für die "SMS-Funktion" angemeldet wurde.

  • Ab wann kann ich per SMS mitbieten?

    Nachdem Sie die einmalige Anmeldung auf der Registrierungsseite der Auktion der Kleinen Zeitung erfolgreich durchgeführt haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-SMS, dass Ihre Handynummer für die "SMS-Funktion“ angemeldet wurde. Ab diesem Zeitpunkt können Sie auf der mobilen Auktionsseite mitbieten.

  • Für welche Artikel kann ich auf der mobilen Auktionsseite bieten?

    Sobald Sie die einmalige Anmeldung auf der Registrierungsseite der Auktion der Kleinen Zeitung erfolgreich durchgeführt haben und ein Bestätigungs-SMS erhalten haben, können Sie bei jedem Artikel mitbieten.

  • Wie gebe ich ein Gebot ab?

    Sie steigen mit ihrem Smartphone auf der mobilen Auktionsseite über auktion.kleinezeitung.at ein. Wenn Sie bei einem Artikel überboten wurden, erhalten Sie eine SMS mit der Aufforderung, Ihr Höchstgebot für diesen Artikel zu erhöhen. Dazu klicken sie auf den Link im SMS und geben ein neues Gebot ab.

  • Woher weiß ich, ob ich überboten wurde?

    Wenn Sie überboten wurden, erhalten Sie eine SMS. Sie haben nun die Möglichkeit, Ihr Höchstgebot zu erhöhen und es auf der Auktionsseite abzugeben.

  • Wie kann ich das Höchstgebot abfragen?

    Sie können per SMS das Höchstgebot für einen bestimmten Artikel abfragen. Danach erhalten Sie eine SMS mit dem aktuellen Höchstgebot für diesen Artikel.

  • Was kostet mich die „SMS-Funktion“

    Das SMS-Service des Bietens bzw. Abfragens ist kostenlos, ausgenommen der Kosten, die durch den Mobilfunkbetreiber laut den jeweiligen Tarifbestimmungen für den Versand und Empfang eingehoben werden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen